D|DK

Die Grenze ist kein Weg sondern eine virtuelle Linie. In diesem Fall unauffällig, ohne Mauern und Zäune, doch sie durchschneidet die Landschaft, gibt dem Staat seinen äußere Form, trennt Innland vom Ausland.

Photographien von der Deutsch Dänischen Grenze, entstanden während einer Erkundung der 67 Kilometer langen Linie mit der Kamera. Ausgelöst etwa alle neun Meter. Über 8000 Einzelbilder als Videostream ergibt das einen 12 minütigen Film. Im Mittelpunkt die Überschneidung von Horizont und Grenze. Rechts Dänemark, Links Deutschland, durch Gräben und Auen über Felder und Wiesen, durch Wald, Gestrüpp, Sumpf und Moor, von der Ostsee bis zur Nordsee.

Konzept und Fotografie: Karsten Wiesel
Assistenz: Michael Gentner

Musik: Burkhard Friedrich
Keyboard: Ninon Gloger
Schlagzeug: Jonathan Shapiro
Zither: Reinhilde Gamper, Leopold Hurt, Martin Mallaun
Sprecher: Peter Härle
Sprecherin: Kirsten Wied

Videoprojektion, Digitalprints, Buch
http://ddk.photography

 

D|DK
21.09.2017, ab 19:00 Uhr

Galerie Genscher
Marktstr. 138
Hamburg

http://☻.gg/D|DK
http://🇩🇪🇩🇰.☺.gg

Mit freundlicher Unterstützung der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg – BKM –

 

 



Mit freundlicher Unterstützung der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg – BKM –