02.11.-12.11.2014 WHAT IF YOUR SMARTPHONE IS ON

Mildenbergers Arbeiten, die sich durch einen starken medienkritischen Aspekt auszeichnen, werden oft als Kommentar zu der ständigen Überflutung mit Daten und Bildern durch Massenmedien und dem Internet verstanden. Durch Aneignung und Modifizierung von visuellen Daten, unter anderem durch Taktiken wie dem bewussten Verzögern der Datenaufnahme, untersucht Mildenberger die Natur dieser digital konstruierten und übertragenen Bilder und zeigt neue ästhetische Qualitäten hinter deren oberflächlichen Erscheinungen auf.
Stefan Mildenberger
Die Werkgruppe WHAT IF YOUR SMARTPHONE IS ON zeigt die Ergebnisse, die beim Scannen eines Smartphone-Bildschirmes während dieser Bilder wiedergibt entstehen. Die entstandenen Scans werden als C-Prints ausgestellt. Hinzufügend zeigen Performance-Videos den Entstehungsprozess dieser Smartphone-Scans: Für den Versuch hält ein Performer einen mobilen Scanner in der Hand, womit er die Bildfläche des Smartphones abtastet, während dieses durch das Internet empfangende Videos, Computerspiele, Filme, Dating-Profile, Chatrooms, Fernsehprogramme, ect. auf dem Touch-Screen anzeigt. Sobald der Akteur einen Schalter an dem mobilen Scanner betätigt, wird das beim Scannen entstandene Bild mit einem Beamer auf eine Leinwand projiziert. Der Ton des jeweilen Videos wird mit einem Synthesizer, welcher an das Smartphone angeschlossen ist, verfremdet und über Lautsprecher wiedergegeben. Der Maschinenbediener sucht im Internet zum Beispiel ein Computerspiel, schaltet dies an und beginnt erneut mit dem Scannen des Smartphone-Display. Ein fortschreitender Prozess.
Für die Werkgruppe WHAT IF YOUR SMARTPHONE IS ON wurden alle digitalen Informationen, die mit einem Smartphone wiedergegeben werden können ausgewählt und eingescannt. Von der Bildlichkeit der gescannten Virtualität, bleibt auf diese Weise ein abstrahierter Rest zurück.

www.stefanmildenberger.de

WHAT IF YOUR SMARTPHONE IS ON
– Stefan Mildenberger
02.11.–12.11.2014
Opening: 01.11.2014, 20 Uhr

Lecture | Performance: WHAT IF YOUR SMARTPHONE IS ON
mit einer Lesung aus TEXTGE-BUNDENE,“MONTAGE“
– Stefan Mildenberger
08.11.2014, 21:30h

GALERIE PARK GENSCHER

Mit freundlicher Unterstützung durch die Kulturbehörde Hamburg, in Kooperation mit “Planten un Blomen”.