Tranz4mation (Drei of Nein) Teil drei der Serie mit dem Frankfurter Künstler Siegfried Kärcher der sich im Spannungsfeld von bildender Kunst und elektronischer Musik bewegt. Spielten beim durch DJ Weltraumsschrott moderierten ersten und zweiten Teil elektronische Untergrundclubkultur und die kunsthistorische Verortung ...Read More

AibohphobiA, zu deutsch Eibohphobie beschreibt eine Phobie, bei der Betroffene Angst vor Palindromen haben – Buchstabenfolgen, die von vorne und hinten gleich zu lesen sind. Transferiert man dieses Wortphänomen auf eine Rhythmik und Bewegung, so könnte dies auf ein weltliches Prinzip bezogen ...Read More

»Interview with You«Nico Koelen beyond the scence programm with Interviews,out of the Lockdown Box,out of the Gallery,with this years artistsabout their workby our house philosopher. »Interview with You«Nico Koelenbeyond the scence programm with Interviews,out of the Lockdown Box,out of the Gallery, with ...Read More

Working on words until covid ends with Niko Koehlen. Read More

Spielt vom 18. – 24. okt 2021 in der Galrie Genscherimprovisiert und performt . knotthoff können kochen/die können auch garten/wenn ihr sie anruft dann/kommen die schon morgen/vorbei/knotthoff sind unterwegs/kochshows machen und/gärten aus landschaften/so weich wie klebreisteig/taschenbällchen gebilde/von ton und apparate/den strom ...Read More

An exhibition with works byHarry Thring, Sara Malie, Jaewon Kim and Mette Bjørndaland with graphics by Kiki Park.Like the softest touch of wind on a day in vacuum,remains of a past travelnot visible for naked eyes.In a sphere independent of time ...Read More

Filmpräsentation: Lückenlos. Dokumentarfilm von Franzeska Leoni und Hartmut Sebel. Das Zeitdokument entstand im Karolinenviertel Ende der 1980er Jahre. Nebenher zu Beginn des Sanierungsverfahrens, das schließlich rund 25 Jahre lang seinen Lauf nehmen sollte im Quartier. Bitte Anweisungen der Ordner*innen befolgen und ...Read More

“Es ging darum, einen Ort zu schaffen für Vernetzung, wo etwas stattfinden kann, weil Material da ist. Ich wollte einen Ort, wo die Ideen stattfinden konnten und herausgeholt werden aus dem diffusen Brei aufgeheizter Kneipengespräche und politischer Diskussionen. Es gab ...Read More

„Let It Burn A Million Times“ ist ein fortlaufende Arbeit, die durch Überlagerung und Vielstimmigkeit den Begriff der Heimat dekonstruiert. Termin wurde verlegt und findet statt, als Doppelpeformance zusammn mit : Beziehungsweise : Ich - Xenia Ende - Performance in der ...Read More

"Beziehungsweise:Ich" ist eine Materialperformance. Das Performance-Setup umfasst eine im Anschluss gut saubermachbare Fläche und allerlei Material, welches im Laufe der Performance verwendet wird . Dazu gehören u.a. Mehl, Wasser, Öl, Zucker, Klebeband, Sektgläser und MakeUp. In der Erstaufführung dauerte die ...Read More

Krach gegen Erfurt Die blühenden Landschaften Die blühenden Landschaften sind ein dezentrales Kollektiv befreundeter Künstler, Wissenschaftler, Aktivisten, Gläubigen und Fantasiefiguren. In unserem Open Noise Office konstruieren wir Klangflächen, Beats, Parolen und Schlager, die wir später während eines Prozessionszugs durch das Karoviertel nachhaltig ins ...Read More

Demien BartokDemien Bartók liest aus seinem neuen kürzlich im Selbstverlag erschienenem Buch "Lieder & Anmaßungen". In diesem Sammelwerk, veröffentliche er Songtexte, die er in den letzten 10 Jahre verfasst hat.Demien Bartók ist Schrift- und Klangsteller aus Erfurt und liest aus ...Read More